Die Designer rufen und Eliza Doolittle (23) kommt. Auf der Londoner Fashion Week lässt die Sängerin momentan kaum eine Modenschau aus, um sich dort als Gast den Fotografen zu präsentieren. Nur kann sich die 23-Jährige bei der Outfit-Wahl offensichtlich nicht entscheiden, ob sie lieber niedlich oder vielleicht doch eher sexy wirken möchte.

Gleich bei ihrem ersten Auftritt sorgte die schöne Eliza für Furore, als sie mit einem beigen Pencil-Skirt und einem mehr als knappen weißen Top, das seitlich ziemlich tiefe Einblicke zuließ, zur Show von Vivienne Westwood kam. Auch bei TopShop und bei der After-Show-Party von Mulberry geizte sie in einer transparenten Bluse beziehungsweise im schulterfreien Minikleid nicht mit ihren Reizen. Ganz anders gestylt kam sie dagegen zu den Schauen von Christopher Kane und House of Holland. Im süßen Glockenrock im Patchwork-Stil und auch in ihrem Regenbogen-Outfit wirkte sie fast kindlich.

Feststeht, dass Elizas Stylings immer ein Gesamtkunstwerk ergeben und meist viel Bein zeigen, ein wirklich einheitlicher Stil ist jedoch nicht zu erkennen. Aber wie gefällt sie euch besser: Süß und mädchenhaft oder ladylike und sexy?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de