Daran hat wohl keiner mehr geglaubt: Hand aufs Herz könnte schon bald wieder zurückkommen! Allerdings nicht ins TV, sondern ins Internet.

Die Sat.1-Telenovela wurde Anfang September wegen schlechter Quoten abgesetzt und zuvor bereits zum kleineren Schwester-Sender Sixx verfrachtet. Trotz zahlreicher Fan-Aktionen im Internet und einer ohnehin hohen Fanbase konnte die Serie nicht gerettet werden. Bis heute kämpfen die Fans allerdings auf Facebook und Co. weiter für ein Comeback von „Hand aufs Herz“ – und wie es nun scheint, mit Erfolg! Andreas Bartl vom Vorstand Free-TV ProSiebenSat.1 sagte nun in Hinblick auf die Telenovela in einem Interview gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: „Wir müssen eben auch unser Programm den Sehgewohnheiten im Internet und auf mobilen Geräten anpassen.“

Das könnte für die Serie bedeuten, dass bald wieder Dreharbeiten aufgenommen und die Fans ihre Stars bald wiedersehen werden. Denn weiter ließ Bartl über „Hand aufs Herz“ verlauten: „Sie endet im Fernsehprogramm und soll nun allein fürs Internet, also als Webserie, fortgeführt werden.“

Ob genauere Planungen in diesem Bereich bereits angelaufen sind und wann es tatsächlich zu einer Online-Fortsetzung kommt, steht allerdings laut dwdl.de noch nicht fest. Fraglich ist außerdem, ob die Darsteller überhaupt bereit sind zu Hand aufs Herz zurückzukommen, schließlich sind die meisten nicht untätig gewesen und sind seit einigen Monaten fleißig von [Artikel nicht gefunden] gelaufen, stehen teilweise, so wie Kasia Borek (27), schon für andere Projekte vor der Kamera oder drücken, wie Selina Müller (18), wieder die Schulbank.

Eine große Freude wäre es aber allemal, wenn es wirklich zu einer Webserie kommen sollte und vor allem ein Beweis dafür, dass sich der Kampfgeist der Fans doch auszahlt.

Hand aufs HerzSAT.1/Christoph Assmann
Hand aufs Herz
Hand aufs HerzPatrick Hoffmann/WENN.com
Hand aufs Herz
Hand aufs HerzPromiflash
Hand aufs Herz
Promiflash


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de