Beim Deutschen Fernsehpreis 2011 gab es so einige optische Überraschungen. Während Sylvie van der Vaart (33) wie erwartet in einem tollen, sexy Kleid über den Red Carpet spazierte, gab es auch andere Gäste, die man selten in einer schicken Robe zu Gesicht bekommt. Doch für so einen Abend zeigen sich selbst schüchternere TV-Gesichter einmal von ihrer ganz eleganten Seite.

Deko-Queen Tine Wittler (38) hatte sich für den „Deutschen Fernsehpreis“ richtig herausgeputzt und präsentierte ihre Kurven in einem bodenlangen, schwarzen Kleid. Die Ärmel des engen Dress waren aus Spitze, genau wie der Saum des Kleides. Dazu kombinierte sie eine große Tasche, auffälligen Haarschmuck und große Ohrringe. Auch beim Make-Up hatte sie ein wenig dicker aufgetragen und sich für satten Lippenstift und silber-grauen Lidschatten entschieden. Eine gute Wahl, denn das Feine und Filigrane wären bei so einem Outfit eher untergegangen.

Begleitet wurde die „Einsatz in vier Wänden“-Moderatorin übrigens von ihrem Freund Boris, der sich ebenfalls in einen schicken Anzug geworfen hatte. Zusammen flanierten sie über den roten Teppich und kosteten es einmal so richtig aus, sich im Rampenlicht zu sonnen. Vielleicht hat Tine ja nun doch Blut geleckt und wird sich demnächst auch öfters auf den Teppichen Deutschlands zeigen - bei so viel Stilgespür ist sie sicher immer ein gern gesehener Gast!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de