Vor wenigen Wochen war sie das Tuschelthema beim Supertalent. Aische Pervers' (25) Auftritt als Porno-Poetin und ihre spezielle Performance von Goethes Erlkönig hinterließ nicht nur bei Dieter Bohlen (57) bleibenden Eindruck. Nebenbei ist die Entertainerin auch als Pornodarstellerin tätig und spätestens nach dem Auftritt bei RTL wusste auch Aisches Umfeld ganz genau Bescheid. Doch wie reagierte eigentlich ihre Familie auf die Erotik-Karriere? Promiflash fragte bei dem sympathischen Erotiksternchen nach.

„Lange hat es niemand mitbekommen, das konnte man relativ gut geheim halten, weil ich am Anfang gar nicht Presse gemacht habe. Ich habe alle Presseangebote abgelehnt und habe mich erst mal so ein bisschen bedeckt gehalten“, erzählte uns Aische. Nach dem „Coming-out“ zeigte sich ihre Familie in Bezug auf die Erotik-Karriere eher entspannt und auch die Performance vor Dieter fand offensichtlich Anklang: „Alles cool, alles gechillt. Die unterstützen mich, die fanden den Auftritt total toll beim Supertalent und sind stolz auf mich.“ Gut für Aische, denn die Popularität durch den Gang in die Öffentlichkeit bringt sicherlich auch das Geschäft mächtig in Schwung.

Trotzdem gab es nicht nur positive Reaktionen. „Die, die blöd reagiert haben, sind nicht mehr meine Freunde“, gab die 25-Jährige zu. Immerhin weiß Aische jetzt genau, wer die wahren Freunde sind.

Alle Infos zu „Das Supertalent“ im Special bei RTL.de.

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen  2008 in Hamburg
Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen 2008 in Hamburg
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de