Musik hat sie ihr ganzes Leben begleitet. Bereits in jungen Jahren griffen die Rocker der schwedischen Indieband Mando Diao zu ihren Instrumenten. Dabei ließen sie sich immer wieder von anderen Künstlern, Freunden und Familie inspirieren. Gegenüber Promiflash haben Frontsänger Björn Dixgård und Keyboarder Mats Björke verraten, was ihre Musik beeinflusst und über ihre musikalische Entwicklung gesprochen.

Besonders seiner Familie sei es zu verdanken, dass Sänger Björn heute die Musik macht, die wir alle kennen. „Viele Dinge beeinflussen unserer Songs. Nicht nur Musik, auch Künstler und Filme. Meine Mutter und mein Vater haben mir eine Menge mitgegeben und noch mehr eigentlich meine Schwester. Sie hat einen großen Anteil. Sie hat mir viele Platten gezeigt, Michael Jackson (†50), die Beatles und all die Britpopbands, als die bekannt wurden und auch einige HipHop-Gruppen wie Wu-Tang Clan. Von ihr hab ich viel über Musik gelernt und ich denke sie ist einer der Gründe, warum ich einen guten Geschmack habe“, sagt er mit einem kleinen Augenzwinkern. Auch auf ihrem i-Pod findet sich einiges an musikalischer Inspiration wieder. Während Björn verrät, dass er gerade auf Empire of the Sun steht, gibt sich Mats geheimnisvoll und lässt lediglich anklingen, dass da vieles auf seinem MP3-Player ist, das vorerst noch nicht verraten werden soll. Na, wenn das nicht neugierig macht!

Bei den unterschiedlichen Einflüssen, wollten wir noch wissen, ob sie denn ihren eigenen endgültigen Sound bereits gefunden haben. Auch wenn die Jungs das nicht richtig definieren wollen, haben sie doch eine Vorstellung davon, wie ihre Songs klingen sollen. „Wir haben eigentlich keinen richtigen Sound. Wir mögen eine Menge Bands und Artists, wie die Beatles oder David Bowie (64), aber wir machen auch immer wieder ganz neue Dinge und verändern unseren Sound ständig. Das kommt bei uns ganz natürlich, wenn es nicht so wäre, würden wir auf allen Platten gleich klingen“, so der Sänger. „Du kannst das nicht erzwingen. Wir haben uns vom ersten Album bis jetzt immer weiterentwickelt. Wir haben nie darüber nachgedacht einen speziellen Sound zu erschaffen, es ist einfach passiert“, fügt Bandkollege Mats hinzu. Letztlich sollen ihre Songs vor allem individuell klingen und ein eigenes Kunstwerk für sich sein und so schließt Björn ab: „Jeder unserer Songs soll anders klingen und seinen eigenen Sound haben. Wir sind keine AC/DC-Band, bei der alles gleich klingt, auch wenn ich sie sehr mag. Für einige Bands mag das funktionieren, aber nicht für uns.“ - Und ihre Fans wissen schon, warum sie die Songs von Mando Diao so lieben.

Mando DiaoWENN
Mando Diao
Mando DiaoPromiflash
Mando Diao
Mando DiaoPromiflash
Mando Diao


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de