Was ist bloß los mit Peter Andre (38)? Vor vier Jahren veröffentlichte der Sänger seine Autobiographie, in der er intime Sex-Geschichten unter anderem von seiner damaligen Frau, Katie Price (33), preis gab. Inzwischen bereut er diese Worte.

Eigentlich war damals nichts anderes von Peters Buch „All about US: My Story“ zu erwarten, als Bettgeschichten von sich und Katie. Vermutlich wurde es auch hauptsächlich aus diesem Grund gekauft. Jetzt gesteht er, er hätte lieber den Mund halten sollen, was sich der „Mysterious Girl“- Sänger wohl besser vorher hätte überlegen sollen. Jetzt gab er im Interview mit dem dailystar zu: „Ich bereue es, so viel über Sex geschrieben zu haben. So bin ich nicht!“ Hört sich so an, als wäre der Ex von Katie Price reifer geworden, und dass er sein Privatleben nun lieber unter Verschluss halten möchte. Jedoch plauderte er in demselben Interview weitere Details aus, welche wohl in die Akte „Privat“ gehören müssten. „In den Achtziger Jahren habe ich mir die Beine rasiert. Damals rasierte man sich den ganzen Körper, bis auf den Intimbereich, heute jedoch rasiert man sich nur den Intimbereich und lässt den Rest haarig.“ Klingt nicht ganz so, als wäre es seine Art, in Zukunft über sein Privatleben zu schweigen.

Irgendwie sind wir uns alle sicher, dass wir noch viele Geschichten aus Peter Andres Leben erfahren werden. Entscheidend ist, welche Informationen einfach zu viel des Guten sind.

Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price im Februar 2009
Peter Andre und Katie Price, "Celebrity Marathon Runners" in London 2009
Getty Images
Peter Andre und Katie Price, "Celebrity Marathon Runners" in London 2009
Peter Andre und seine Frau Emily MacDonagh bei den Pride Of Britain Awards
Getty Images
Peter Andre und seine Frau Emily MacDonagh bei den Pride Of Britain Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de