Geht es noch schmuddeliger? Die Sexspielzeugfirma FleshLight bietet Lindsay Lohan (25) eine Million Dollar, um ein Sex-Toy nach dem Abbild des Stars herzustellen. Die Firma möchte authentische Abdrücke von Lilos intimsten Körperstellen nehmen und diese nachbauen.

Laut Informationen von tmz.com habe Lindsay zu diesem schmuddeligen Vorschlag persönlich noch keine Stellung genommen. Ein Vertrauter der Schauspielerin ist sich jedoch sicher: „Sie würde so ein Angebot niemals annehmen.“

Lindsay arbeitet gerade daran, ihre schmutzige Weste wieder ein wenig rein zu waschen und arbeitet mehr oder weniger artig ihre Sozialstunden ab. Bisher gibt es solche Sexspielzeuge nur von Porno-Stars. Allerdings hatte der Skandal-Promi auch immer geschworen, nie im Leben Nacktfotos zu machen – bis der Playboy eine Anfrage stellte und ebenfalls mit einer Million US-Dollar lockte.

Lindsay Lohan und Paris Hilton, Juni 2005
Getty Images
Lindsay Lohan und Paris Hilton, Juni 2005
Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina
Getty Images
Lindsay Lohan mit ihrer Mutter Dina
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de