Miley Cyrus (18) hat es manchmal nicht leicht – da verbringt man einen schönen Urlaub in Costa Rica und dann wird man plötzlich von einem Fan fies beschimpft! Was war da nur los? Miley befand sich gerade mit ihrem Freund Liam Hemsworth (21) auf dem Weg zu ihrem Helikopter, vor dem schon eine kleine Truppe Fans auf ihr ganz persönliches Idol wartete, als sich das unschöne Erlebnis ereignete.

Ganz Profi nahm sie sich laut contactmusic natürlich kurz Zeit, um Autogramme zu schreiben und kurz Hallo zu sagen. Doch das war wohl einem Fan ganz offensichtlich immer noch zu wenig! Denn als sich Miley mit den Worten „Babe, babe, ich muss los. Es tut mir so leid Süße, aber ich muss wirklich los“ verabschieden wollte, wurde sie daraufhin von einem der wartenden Mädels kurzerhand als „Arschloch“ bezeichnet. Das entging Miley natürlich nicht, die Sängerin drehte sich verblüfft um und wetterte: „Was zum Teufel? Ist das dein Ernst?“ Denn mit dieser Undankbarkeit hat sie wohl nicht gerechnet. Danach verhielt sie sich aber ganz Profi und winkte ihren Fans nochmal herzlich zum Abschied, nachtragend scheint Miley also wirklich nicht zu sein! Hier könnt ihr euch das Ganze im Video einmal angucken:

Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Dia Dipasupil/Getty Images
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de