Bei der Auswahl ihrer Angestellten sollten Promis besonders vorsichtig sein, denn nach einer Kündigung ist es meist vorbei mit der Verschwiegenheit. Auch der Ex-Bodyguard von Britney Spears (30) will jetzt seinem Unmut über seine einstige Arbeitgeberin Luft machen. Und wie sollte das besser gehen als mit einem Enthüllungsbuch?

Fernando Flores (31) hat angeblich bereits einen Millionen-Dollar-Vertrag mit einem Verlag abgeschlossen, der das Werk pünktlich zur baldigen Hochzeit mit Jason Trawick (40) veröffentlichen will. Die Story könnte der Sängerin ihren schönsten Tag im Leben gründlich vermiesen. Glaubt man dem ehemaligen Polizisten, dann hat es die zweifache Mutter während ihrer Konzert-Tourneen ganz schön krachen lassen. Wie die britische Sun berichtet, ist darin von Sex-Orgien, Alkoholmissbrauch und lesbischer Liebe die Rede.

Wie glaubhaft sind die Vorwürfe? Bevor man sich ein Urteil dazu bildet, sollte man bedenken, dass Flores den Star bereits im Jahr 2010 wegen sexueller Belästigung angezeigt hat. Das Verfahren läuft bislang noch. Das Management der Sängerin weist die Vorwürfe vehement zurück. Es ist nun Aufgabe des Gerichts, die Wahrheit zu ermitteln.

Kim Kardashian und Britney Spears
David Livingston/Getty Images; Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Kim Kardashian und Britney Spears
Britney Spears und Madonna bei den MTV VMAs 2003
Scott Gries/Getty Images
Britney Spears und Madonna bei den MTV VMAs 2003
Britney Spears und Justin Timberlake, Hollywood 2002
Getty Images / Kevin Winter
Britney Spears und Justin Timberlake, Hollywood 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de