Eigentlich können die Dschungelcamper Rocco Stark (25) und Kim Debkowski (19) die Finger nicht voneinander lassen, doch gestern sah das etwas anders aus. Während die beiden vor Kims Dschungelprüfung noch lauthals im Camp verkündeten, dass der jeweils andere ja so verliebt sei, wollte Kim nach der Ekel-Aufgabe einfach nur ihre Ruhe haben.

Voller Stolz verkündet sie im Camp, dass sie sich tapfer durch Vagina und Penis durchgebissen habe. Und vor allem Rocco platzt fast vor Stolz, dass seine kleine Kim so mutig war. Anschließend stellt sie sofort klar: „Das liegt mir grad alles schwer im Magen und ich muss einen Mittagsschlaf machen, damit sich das jetzt etwas legt.“ Eigentlich unmissverständlich: Miss Debkowski muss verdauen. Doch ohne den ständigen Körperkontakt wird es Rocco eben schnell etwas langweilig und so sucht er dann doch wieder die Nähe zu seiner Liebsten. Die ist von so viel Zuwendung wenig begeistert und watscht Rocco mit den Worten ab: „Hör auf, mir ist echt schlecht, ich muss die ganze Zeit an Penis denken.“ Der Spruch zeigt auch sofort Wirkung und Rocco lässt die Finger von Kim.

Hoffentlich ist das kein Dauerzustand. Nicht, dass der Buschhirschpenis noch zu einem Kuschelembargo seitens der Turteltauben führt, denn eigentlich war die traute Zweisamkeit doch immer sehr süß anzuschauen.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Waldbrand in Nowra (Australien)
Getty Images
Waldbrand in Nowra (Australien)
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de