Für seine Fans ist es mit Sicherheit ein Schock: Till Brönner (40) wird in der kommenden Staffel von X Factor nicht mehr am Jurypult sitzen! Und das, obwohl der Jazz-Trompeter immer der Erfolgsgarant schlechthin war.

Schon in Staffel Eins coachte er seinen Schützling Edita Abdieski (27) zum Sieg und aktuell schaffte auch David Pfeffer (29), ebenfalls aus Team Till, den Sprung an die „X Factor“-Spitze. Warum also wirft der Musiker jetzt das Handtuch? An der Atmosphäre in der Sendung kann es nicht gelegen haben, denn stets war die Stimmung untereinander gut. Auch wenn es hin und wieder leichte, oftmals nicht ernstgemeinte Anfeindungen mit Sarah Connor (31) oder dem BO (35) gab, so verstanden sie sich doch hinter den Kulissen ausnehmend gut.

Wie die Bild nun berichtet ist der Grund für Tills Aus bei der Castingshow, dass er den Fokus wieder mehr auf seine Karriere legen möchte. Er möchte Musik machen und sich verstärkt auf sein neues Album konzentrieren. Offenbar bleibt so keine Zeit mehr, um bei „X Factor“ nach Talenten zu suchen. Das finden sicherlich nicht nur seine Fangemeinde, sondern auch seine Jurykollegen sehr schade.

Till BrönnerWENN
Till Brönner
Trompeter Till BrönnerPatrick Hoffmann/WENN.com
Trompeter Till Brönner
Till BrönnerPatrick Hoffmann/WENN.com
Till Brönner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de