Was ist da bloß bei Rosenstolz los? Die Spekulationen überschlagen sich. Nachdem sie all ihre Termine abgesagt haben und wohl auch nicht zur Echo-Verleihung erscheinen werden, spricht ihr Manager nun von Pause. Klingt irgendwie mehr nach Trennung.

Anna R. (42) und Peter Plate (44) sind das derzeit erfolgreichste Pop-Duo Deutschlands. Dennoch machen jetzt Trennungsgerüchte die Runde und das, obwohl sie erst vor Kurzem ihr großes Comeback feierten. Wie es heißt, wollen die beiden die Zusammenarbeit jedoch wieder erst einmal ruhen lassen: „Wir haben uns entschieden, eine kreative Pause einzulegen, keine weiteren TV-Auftritte zu machen und Interviews zu geben“, lassen die beiden durch ihr Management verlauten. Ein persönliches Statement der beiden gab es bisher nicht. Auf ihrer Internetseite ist zu lesen: „Ihr Lieben! AnNa und Peter haben sich nicht aufgelöst, wohl aber sind wir... sprachlos! Und werden es vorerst auch bleiben. Ihr kennt uns ja.“ Das lässt viel Raum für Spekulationen. Um ihre Fans zu beruhigen, hieß es dann gestern von offizieller Seite: „Rosenstolz werden sich nicht trennen.“ Aber warum die Eile?

Wie Bild jetzt berichtet, wurden alle ihre Termine überraschend abgesagt, um in Zukunft erstmal getrennte Wege gehen. So haben sie sowohl einen Auftritt am 25. Februar in der Show von Carmen Nebel (55) als auch den begehrtesten deutschen Musikpreis „Echo“ am 22. März abgesagt. Offiziell heißt es: Sängerin Anna sei an einer Stimmbandentzündung erkrankt. Nicht ganz logisch, wenn man bedenkt, dass der Auftritt bei Carmen Nebel nicht als Live-Auftritt geplant war und die Verleihung erst in fünf Wochen stattfinden wird. Insider berichten die 42-Jährige habe die Band verlassen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Rosenstolz beim ECHO 2006WENN
Rosenstolz beim ECHO 2006
RosenstolzWENN
Rosenstolz
RosenstolzWENN
Rosenstolz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de