Sie wollten sich einmal etwas gönnen! Zur Belohnung der guten Zeugnisse ihrer Sprößlinge haben Mama Silvia (46) und Papa Dieter (52) Großes geplant. Ein All Inclusive-Urlaub in der Türkei soll für die nötige Erholung sorgen. Doch für den Auslandstrip gilt: Alarmstufe Rot! Nicht nur der Sonnenbrand, der die die Wollnys befallen hat, ist von der Signalfarbe geprägt. Auch bei einem Friseurbesuch sieht das weibliche Familienoberhaupt im wahrsten Sinne des Wortes rot!

Pfennigfuchserin Silvia will die Gelegenheit beim Schopfe packen und einen der günstigen türkischen Friseure an ihre Mähne lassen. Doch scheinbar ist die Sprachbarriere in der Türkei doch etwas größer als vermutet. Silivia weiß genau was sie will: „Zwei ganz ganz helle Stränhchen an den Seiten, damit das komplett blond ist, aber richtig. Wie nennt man das? Ich glaube Arsch-Blond oder so? Ich hab ihm jetzt gesagt Arsch-Blond“ Für die resolute Mutter gibt es da Nichts misszuverstehen. Der Auftrag an den Friseur scheint klar. Doch nachdem das Ergebnis enthüllt wird, ist der Schock groß. „Ey Leute, ich hab da einen roten Streifen im Haar. Ich komme mit vor wie so ein Zebra. Jetzt weiß ich auch, warum die ganzen Frauen hier mit Kopftuch rumlaufen“, meckert die 46-Jährige.

Doch immerhin ihrem Liebsten gefällt es. „Ich finde es sieht toll aus. Es ist wirklich fesch, mal ein bisschen Farbe auf dem Kopf“, so Dieters Urteil. Auch der Haar-Profi, der für die Farbe verantwortlich ist, ist zufrieden: „Das ist Arsch-Pink. Das sieht gut aus!“ Kurze Zeit später kann auch Silvia das Positive aus der Haar-Katastophe ziehen. „Wenn ich das sehe, finde ich es ganz toll, was die Türken hier machen. Mit Wenigem machen die ganz Viel.“ Ende gut, alles gut bei den Wollnys.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de