Wie vor wenigen Tagen bekannt wurde, gehört Wrestling-Star Hulk Hogan (58) nun ebenfalls zu den Promis, die angeblich in einen Sex-Tape-Skandal verwickelt wurden. Eine unbekannte Brünette soll den 58-Jährigen heimlich gefilmt und das Filmchen an einen Pornofilm-Vertrieb verkauft haben. Um wen es sich bei der brünetten Unbekannten jedoch handelt, wird auch der ehemalige Wrestler selbst nicht beantworten können. Er kann sich nämlich nicht mehr an seine Sextape-Partnerin erinnern.

Gegenüber tmz.com gestand er, dass er zu der Zeit, in der der Sex-Film entstand, mit so vielen Frauen geschlafen habe, dass er sich nicht mehr erinnert, um wen es sich bei dieser Frau handele. „Es war nur eine Brünette, mit der ich für einige Monate eine wilde Zeit hatte. Ich erinnere mich kaum an Namen, erst recht nicht an die von diesen Mädchen“, erklärte er. Laut eigenen Angaben müsse das Video über fünf Jahre alt sein, da er genau so lange mit seiner jetzigen Frau Jennifer McDaniel liiert sei. Bereits in einem vorherigen Interview erklärte Hulk, dass das Video ohne seine Zustimmung veröffentlicht wurde und er rechtliche Schritte einleiten werde.

Der Muskel-Held wundert sich besonders, dass das Video erst jetzt die Runde macht und ganze fünf Jahre unveröffentlicht blieb. Aus diesem Grund ist sich Hogan auch nicht sicher, ob er es wirklich selbst ist, der im Video zu sehen ist.

Hulk Hogan, Wrestling-Legende
Getty Images
Hulk Hogan, Wrestling-Legende
Hulk Hogan bei der Premiere von "Andre The Giant"
Getty Images
Hulk Hogan bei der Premiere von "Andre The Giant"
Hulk Hogan, Wrestling-Legende
Getty Images
Hulk Hogan, Wrestling-Legende


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de