Jetzt müssen die Annette Bergmann-Fans der erfolgreichen Daily Soap Alles was zählt ganz stark sein. Die Darstellerin Ulrike Röseberg (33) steigt aus und somit stirbt Annette den dramatischen Serientod. Sie war eine der wenigen, die seit der allerersten Folge im Jahre 2006 nun schon dabei sind und hat ihre Figur in den sechs erfolgreichen Jahren regelrecht legendär gemacht. Morgen nun ist ihr letzter Drehtag am Set der RTL-Serie, doch ihre Folgen werden noch bis Juni ausgestrahlt, also bleibt uns die herzliche Pommesbuden-Besitzerin noch ein wenig erhalten.

Sie selbst verrät in einer Presseerklärung: „Meine Rolle wird sterben. Vor einem halben Jahr habe ich angekündigt, dass ich aufhören möchte. Die Produzenten haben dann so entschieden, denn wie sollte man sonst meinen Serienmann Ingo und Annette trennen?“ Obwohl für sie somit keine Tür mehr offen ist und sie definitiv nicht in die Serie zurückkommen kann, sieht sie in ihrem Serientod die beste Lösung: „Wenn Annette irgendwo anders hingehen würde, würde Ingo doch alles versuchen, sein ‚Nettchen‘ wieder zurückzuholen. Dieser Gedanke ist für mich nachvollziehbar, auch wenn ich mir gerne noch ein Hintertürchen offen gelassen hätte. Aber so ein Tod ist ja auch die Königsklasse des Ausstiegs – und dem Paar Annette und Ingo wird damit ein Denkmal gesetzt.“

Leicht fällt ihr diese Entscheidung sicher nicht, allerdings freut sie sich schon sehr auf die Rückkehr in ihre Heimat Berlin, wo sie nun nach einer langjährigen Fernbeziehung endlich ihr privates Glück finden wird: „Ich freue mich jetzt erst mal auf mein Privatleben und hoffe, dass sich neue, interessante Projekte ergeben.“ Wie Annette stirbt, ob jemand daran schuld ist und wenn ja wer, aber vor allem, wie Serienmann Ingo (André Dietz, 36) damit klarkommt, ist noch nicht bekannt. Aber wir halten euch auf dem Laufenden!

RTL
RTL / Kai Schulz
RTL / Michael Böhme


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de