Soll das wirklich Kim Frank (29) sein, der da kürzlich in einer Talkshow von ZDF Kultur zu Gast war? Der dort gezeigte Herr hatte nämlich kaum noch etwas mit dem süßen Teenieschwarm von damals gemeinsam: Beginnende Geheimratsecken, Hornbrille, ein wuchernder Bart und einige Kilo mehr auf den Rippen ließen wirklich daran zweifeln, doch es handelte sich tatsächlich um „Echt“-Sänger Kim.

Der Flensburger Musiker, der sich in letzter Zeit lieber aus dem Rampenlicht hält und hinter der Kamera agiert, war zu Gast in der Kultur-Talkshow „Roche & Böhmermann“. In einem kurzen Vorab-Clip, einem Screentest, blickte Kim dann für etwa eine Minute in die Kamera – genug Zeit, um sich das einstige Idol von früher mal genauer anzusehen. Der süße Junge, der uns damals mit Songs wie „Junimond“, „Du trägst keine Liebe in dir“ oder „Weinst du“ zum Träumen brachte, wird in einem Monat 30 Jahre alt und scheint nicht nur geistig, sondern auch äußerlich erwachsen geworden zu sein. Fast etwas zu bieder würde man meinen, doch angesichts seiner schnelllebigen Jugendzeit als Bravo-Star scheint ihm vielleicht der seriöse Look für seine neue Karriere als Musikvideo-Regisseur doch angebrachter.

Hier könnt ihr euch den Clip von Kim Frank ansehen und staunen, was aus dem einstigen Herzensbrecher geworden ist:

Kim FrankWENN
Kim Frank
Kim FrankStefan Krempl / WENN
Kim Frank
Kim FrankWENN
Kim Frank


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de