Bald geht’s los! Als wenn es unser eigenes Klassentreffen mit richtig coolen ehemaligen Freunden wäre, fiebern wir auf den vierten American Pie-Film hin. Endlich sind sie alle wieder vereint: Jim, Stifler, Michelle, Kevin, Vicky, Oz und Heather! Ulkige, äußerst schlüpfrige und chaotische Situationen sind da natürlich vorprogrammiert, denn so einiges kann ja schiefgehen auf einem „Klassentreffen“.

Neun Jahre ist es her, dass der dritte Teil, „American Pie: Jetzt wird geheiratet“ in die Kinos kam und viel hat sich seither getan. Aus den Darstellern, die zurzeit des Hypes gerade mal Anfang zwanzig waren, sind nun erwachsene Frauen und Männer geworden, die zum Teil bereits Kinder haben und sich an vielen, neuen Projekten probiert haben – allen voran ist da natürlich Alyson Hannigans (38) Megaerfolg mit How I Met Your Mother zu erwähnen. Doch alle hatten Lust, ihre berühmten Rollen wieder überzustreifen und noch einmal vor der Kamera die Sau rauszulassen. Doch wie war denn wohl die wirkliche Reunion am Set, da sich die Stars sicher alle lange nicht mehr gesehen hatten? Gab es da seltsame Momente, in denen man sich nicht viel zu sagen hatte, oder war alles so, als hätte man sich erst gestern gesehen?

Anscheinend war die zweite Vermutung der Fall, so zumindest klingt das Interview, das die Heather-Darstellerin Mena Suvari (33) und der Oz-Darsteller und Chris Klein (33) dem Magazin Collider gaben. Sie schwärmten nur so von der Chemie zwischen allen Co-Stars. „Am Ende von 'American Pie: Das Klassentreffen' werden eine Menge Bilder aus dem ersten und zweiten 'American Pie'-Film gezeigt. Wenn man sich diese ansieht, wird einem klar, wie lange das schon her ist, aber es herrschte auch ganz stark dieses Gefühl, dass es irgendwie gar nicht lange her ist“, schwärmte zum Beispiel Mena und betonte: „Es fühlt sich an, als wäre überhaupt keine Zeit vergangen. Wir haben eine so tolle Chemie miteinander, dass es richtig natürlich wirkt. Es ist derselbe Vibe.“ Das konnte Chris nur bestätigen: „Man kann viele Filme sehen, in denen die Chemie einfach nicht stimmt, aber in diesen [die 'American Pie'-Teile 1-4] ist sie ganz klar da. Wir hatten eine so wunderbare Zeit, während wir den Film drehten.“ Etwas anderes hätten wir uns bei diesem flippigen, charmanten Cast auch eigentlich nicht vorstellen können und freuen uns schon, die tolle Chemie ab dem 26. April auf der großen Leinwand bestaunen zu können.

Chris Klein und Mena SuvariWENN
Chris Klein und Mena Suvari
Universal Pictures
Rick Sonnemann/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de