Er ist der Chartstürmer schlechthin und dabei kennt den Briten kaum einer. Alex Clare (25) ist ein Name, bei dem es vielleicht nicht sofort klingelt und doch ist sein Song „Too Close“ auf Platz 1 der deutschen iTunes-Charts und auch in den Single-Verkaufstrendcharts sieht es gut aus für den 25-Jährigen. Sein Debütalbum „The Lateness of the Hour“ ist schon seit gut einem Jahr in den Läden seines Heimatlandes erhältlich, bei uns erst ab dem 20. April und der Erfolg kam jetzt erst so richtig. Also woher kennt man den jungen Mann denn?

Alex Clare
Jon Baker
Alex Clare

Wer öfter mal auf die Musik im Hintergrund von Auto-, Parfüm- oder Computerwerbung achtet, dem wird aufgefallen sein, dass die Songs strategisch gut ausgesucht werden und manchmal erst durch den Werbeclip die nötige Aufmerksamkeit bekommen. So passiert auch in diesem Fall. Denn „Too Close“ ist das gewaltige und basslastige Lied, das zurzeit den neuen Internet Explorer bewirbt. Ah ja, daher kennt man den! Alex' soulige Stimme und der emotionsgeladene, vibrierende Track haben die Kritiker, aber eben nun auch die Fans überzeugt und somit bekommt er nun den verdienten Ruhm. Wer sich den smarten Mann einmal selber anschauen möchte, der kann sich hier auch mal das Lied im Ganzen mit dazugehörigem Video reinziehen. Lohnt sich auf jeden Fall!

Alex Clare
WENN
Alex Clare
Alex Clare
Jon Baker
Alex Clare