2008 wanderte Familie Bebensee nach Gran Canaria aus und verwirklichte dort ihren Traum von einer eigenen Strandbar. Goodbye Deutschland begleitete die sympathische Familie bei ihrem Vorhaben. Sieben Monate ist „Shorty's Beach Club“ jetzt geöffnet, doch Ruhe ist bei Familie Bebensee immer noch nicht eingekehrt. Im Gegenteil, die Streitigkeiten von Mutter und Tochter haben sich noch zugespitzt: Denn weil Tochter Bianca (24) ihre Modelkarriere weiter verfolgt, bleibt die Arbeit in der Bar größtenteils an Mutter Birgit (48) hängen. Doch, dass ihre Mutter sich wieder als Chef in Biancas Bar aufspielt, passt der 24-Jährigen auch nicht.

Hinzu kommt noch, dass die Familie sich mit der Größe des Ladens überfordert hat und die Bar sogar rote Zahlen schreibt, wenn die Urlauber ausbleiben und nicht einmal die laufenden Kosten gedeckt werden können. Außerdem konzentriert sich Bianca auch noch vermehrt auf das Modeln, denn ein Schweizer Unternehmen, das Sponsor des Motorradrennfahrers Randy Kummenacher (21) ist, will Bianca als erotischen Hingucker für ihren Kalender fotografieren. Eine Chance, die sie sich natürlich nicht entgehen lässt! Doch Mutter Birgit sieht deswegen rot und stellt ihre Tochter zur Rede, denn ihre gesamte Existenz hängt alleine an der Bar. „Mein Herz schlägt für den Laden, aber es muss sich einiges ändern, sonst schmeiß ich alles hin!“, macht sie ihrer Mutter klar.

„So wie es im Moment ist, kann es nicht weitergehen. Wir dürfen das Private nicht mit auf die Arbeit nehmen. Es geht um alles. Ich möchte, dass die Stimmung wieder so ist, wie am Anfang, als wir aufgemacht haben“, stellt Bianca klar und auch ihre Mutter sieht letztendlich ein, dass sie an einem Strang ziehen müssen. Vielleicht schaffen die Bebensees es mit dieser Einstellung ja doch noch, ihre Bar wieder zum Laufen zu bekommen!

VOX/99pro
VOX/99pro
VOX/99pro


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de