Es war geradezu ein kleiner Skandal, als der Dienstleister von RTL Tickets, „Print your ticket“, versehentlich eine Webseite online stellte, die Werbung für Daniele Negronis (16) Tour machte. Prompt wurde gemutmaßt, ob denn der Sieger von Deutschland sucht den Superstar schon längst feststünde. Mittlerweile wurde die Panne aufgeklärt und versichert, dass alles mit rechten Dingen zugegangen sei und bereits von beiden Finalisten solch eine Seite erstellt wurde. Die Frage ist nur, ob der kleine Fehler nun Auswirkungen auf das Ergebnis am Samstag haben könnte. Daniele und sein Konkurrent Luca Hänni (17) äußerten sich nun dazu.

In unserer Umfrage haben wir von euch wissen wollen, ob das Voting jetzt, da Daniele schon als Gewinner gehandelt wurde, beeinflusst wird. Über die Hälfte der Leser sind sich sicher, dass das passiert. Und auch Daniele selbst befürchtet: „Ganz ehrlich, ich finde das total scheiße. Ich glaube, nach der Panne werde ich nur noch Zweiter. Luca und ich haben uns hier monatelang den Arsch aufgerissen und dann passiert zwei Tage vor dem Finale so was. Ich habe mich tierisch darüber aufgeregt, weil die Fans doch jetzt denken, ich stecke mit RTL unter einer Decke und es ist eh klar, dass ich gewinne. Dann ruft doch keiner mehr für mich an. Ich kann jetzt nur appellieren und sagen, dass das nicht so ist und dass die Leute für mich anrufen sollen“, so der 16-Jährige gegenüber RTL.

Luca sieht das Ganze dagegen schon etwas gelassener. Er sagt: „Mir ist das recht egal. Da hat halt jemand einen Fehler gemacht und auf den falschen Knopf gedrückt. Ich glaube, es entscheidet sich alles am Samstag in der Show – wer da die bessere Leistung bringt, gewinnt!“ Wir sind uns fast sicher, dass nun beide Jungs am Samstag noch mehr Gas geben werden.

Daniele NegroniWENN
Daniele Negroni
Luca Hänni und Daniele NegroniWENN
Luca Hänni und Daniele Negroni
Luca HänniThomas Faehnrich/WENN.com
Luca Hänni


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de