Bei uns startete der neue Action-Super-Overkill-Streifen The Avengers bereits am 26. April, in den USA musste man, wenn man die Weltpremiere in Los Angeles am 11. April verpasst hatte, bis zum 4. Mai warten, um sich das Spektakel im Kino anzuschauen. Demzufolge kommen nun die ersten Zwischenergebnisse von den Box Offices rein.

Und diese überschlagen sich regelrecht. Der Film mit – unter anderem – Scarlett Johansson (27), Robert Downey Junior (47) und Mark Ruffalo (44) in den Hauptrollen erreichte gleich am ersten Tag des offiziellen Kinostarts eine Einnahmenhöhe von sage und schreibe 80,5 Millionen Dollar und kann somit die zweithöchste Zahl in der Geschichte des amerikanischen Kinos verbuchen. Über den Superhelden steht nur Harry Potter Teil 7.2, der am ersten Tag ganze 91 Millionen US-Dollar einspielte. Dieser Film konnte dann auch das beste Ergebnis aller Zeiten für das erste Wochenende für sich verbuchen, allerdings wird jetzt schon spekuliert, dass „The Avengers“ laut Hochrechnungen das übertreffen könnte.

Man muss natürlich beachten, dass beide Filme in 3D gezeigt wurden und viel höhere Ticketpreise verlangen und trotzdem scheint diese Marvel-Verfilmung mit Disney als dem weltweiten Verleih ein guter Treffer für alle Beteiligten gewesen zu sein. Und dabei hat die Maschinerie gerade erst begonnen...

© 2011 MVLFFLLC. TM & © 2011 Marvel
© 2011 MVLFFLLC. TM & © 2011 Marvel
© 2011 MVLFFLLC. TM & © 2011 Marvel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de