So als wäre man bereits im Sommerurlaub, fühlt es sich an, wenn man das Set der neuen Telenovela „Wege zum Glück – Spuren im Sand“ besucht, denn die Außenkulisse von Nordersund kann sich wirklich sehen lassen: Reetdächer, kleine Gassen mit Kopfsteinpflaster und maritimer Flair so weit das Auge reicht. Promiflash war für euch einmal vor Ort im Studio Babelsberg und hat auch mit den Hauptdarstellern Florian Thunemann (31), der Robert Ahlsen darstellt, und Greta Galisch de Palma, die Greta Sandacker verkörpert, über die Arbeit an der neuen Daily Soap des ZDFs gesprochen.

„Es war sehr aufregend, weil man ja quasi in eine neue Familie reinkommt“, verriet uns Florian über die ersten Drehtage am Set. „Ich muss sagen – das klingt so kitschig – aber meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Wir sind ein geiles Team. Ich finde die Kulissen sind auch nicht so sehr Plastik, wie man das aus anderen Produktionen vielleicht kennt. Man denkt wirklich: 'Ja, das ist ein Haus und keine Bruchbude, die gleich zusammenfällt, wenn man die Tür zumacht.' Auch drinnen, im Studio, da ist eine Holztür auch wirklich aus Holz und nicht aus Pappmaché“, schwärmt der Schauspieler, der allerdings so seine Probleme mit dem Greenscreen hat, auf den à la Hollywood Himmel, Meer und Hafen eingespielt werden. „Die Fantasie wird viel mehr angeregt, wenn man wirklich irgendwo an einem Ort ist, wo man die Weite sieht, das Wasser und das Meer. Wir haben ja teilweise Sets, da merkt man schon, dass auch der Blick ein anderer ist, als wenn man so zwei Meter vor so einem grünen Teil steht und dann spielen soll: 'Guck mal, wie schön die Sonne untergeht.' Das ist dann natürlich schon eine Hirnarbeit, die dann einsetzen muss, damit man das auch glaubhaft rüberbringt.“

Doch natürlich haben die Schauspieler, die sich anfangs meist noch gar nicht kannten, auch schon tatsächlich an der Ostsee gedreht, wie Greta uns erzählte. „Wir hatten das Glück, dass wir am Anfang tatsächlich mal an die Ostsee gefahren sind und da gedreht haben. Dadurch haben wir einfach am Anfang Zeit miteinander verbracht und konnten so ein paar Sachen abfragen, wie: 'Ich kenn dich nicht, ist es ok, wenn ich dich jetzt küsse?' Ist das nicht schräg?“, lachte die sympathische Schauspielerin. Jetzt verstehen sich aber alle Kollegen super und freuen sich Teil der neuen Telenovela zu sein, bei der man wirklich ein bisschen in Urlaubsstimmung kommt.

Wege zum GlückPromiflash
Wege zum Glück
Wege zum GlückZDF/Joachim Bischoff
Wege zum Glück
Wege zum GlückPromiflash
Wege zum Glück
Wege zum GlückPromiflash
Wege zum Glück
Wege zum GlückPromiflash
Wege zum Glück
Wege zum GlückPromiflash
Wege zum Glück


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de