Wer an der Uni war, kennt das Gefühl endlich die begehrte Auszeichnung in den Händen zu halten: Sei es das Bachelor- oder das Masterzeugnis oder gar, wie im Falle der Skandal-Rapperin Lady Bitch Ray (31), die Doktorarbeit.

So geschehen am gestrigen Mittwoch, als die Deutsch-Türkin an der Uni Bremen ihren Titel feierte. Das tat sie jedoch nicht mit Champagner, sondern vielmehr mit Süßspeisen, die aber, skurrilerweise, auf von ihr signierten Slipeinlagen serviert wurden. Was das nun wieder soll, erklärte die Sprachwissenschaftlerin gegenüber Bild.de folgendermaßen: „Die Menstruation ist etwas Weibliches. Ich kämpfe gegen die Scheiße an den Unis, wo Frauen nur gefördert werden, wenn sie den Professoren in den Arsch kriechen.“ Deutlich und unverblümt wie eh und je wählt Lady Bitch Ray auch nach dem Erhalt des Doktortitels ihre Worte. Für ihre Dissertation über die kopftuchtragende muslimische Frau erhielt die Rapperin sogar die Bestnote und möchte mit ihren Forschungen weitermachen.

Trotzdem legt Lady Bitch Ray aber auch zukünftig den Fokus auf ihre Gesangskarriere, wie sie weiter erzählt: „Ich drehe gerade die Videos für meine neuen Singles. Wie immer kämpfe ich für Selbstbestimmung der Frauen.“ Hoffentlich dann aber ohne auf Slipeinlagen servierten Muffins und Berlinern.

Lady Bitch RayActionPress/BAHLO,MICHAEL
Lady Bitch Ray
Lady Bitch RayWENN
Lady Bitch Ray
Lady Bitch RayActionPress
Lady Bitch Ray


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de