Die neue Telenovela „Wege zum Glück – Spuren im Sand“ bekommt sexy Verstärkung und das gleich in dreifacher Ausführung. Volle Frauenpower heißt es nämlich in den nächsten Tagen, denn Mareile Moeller (34), Sonja Bertram (27) und Christin Heim (27) bringen die Männerwelt in Nordersund so richtig durcheinander. Während Sonja allerdings schon in der ersten Folge als Nina Möller Leon Schilling, der von Florian Frowein (24) dargestellt wird, den Kopf verdrehte, dann allerdings wieder spurlos verschwand, sind die anderen beiden Frauen absolute WzG-Neuzugänge.

Christin Heim übernimmt die Rolle der Jule Sieverstedt, die allerdings nicht ahnt, dass ihr Vater der Reederei-Besitzer Jan Ahlsen, gespielt von Dietrich Adam (58), ist und auch dessen Frau ahnt nichts von dieser Verbindung. Ob dieses dunkle Geheimnis aber lange geheim bleiben kann? Mareile Moeller spielt dagegen die Rolle der Polizei-Psychologin Dr. Daphne Jäger, auf die Kilian Ahlsen, gespielt von Sascha Tschorn (35), sofort ein Auge wirft. Doch auch diese Beziehung steht unter keinem guten Stern. Es wird also weiterhin hoch hergehen und die Mädels werden wohl für jede Menge Aufregung sorgen.

Wege zum GlückZDF
Wege zum Glück
Wege zum GlückZDF/Bernd Jaworek
Wege zum Glück
Wege zum GlückZDF/David Saretzki
Wege zum Glück


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de