Am Mittwochabend fand in New York eine der legendären Chanel-Partys statt. König Karl (78) hatte gerufen und die Promis kamen. Unter dem Thema „The Little Black Jacket“ feierten bekannte Größen aus dem Model-, Film- und Musikgeschäft zusammen. Auch das ehemalige Plus Size-Model Crystal Renn (25), die jetzt übrigens wieder brünett ist, hatte sich unter die größtenteils schwarzweiß gekleidete Meute gemischt und erregte mit ihrem Outfit wohl von allen am meisten Aufsehen.

Zwar hatte sie sich an das Motto gehalten und einen „kleinen, schwarzen Blazer“ übergeworfen. Viel interessanter war aber, was sie darunter trug. Das Top, das sie zu einem zipfelig geschnittenen Rock und Riemchen-Sandalen kombinierte, erinnerte an ein Tanktop. Ein solches gibt normalerweise die Schulterblatter seiner Trägerin frei. Nur schien es, als habe die 25-Jährige es einfach verkehrt herum angezogen, sodass stattdessen ihre Brüste herausgeschaut haben müssten, wären sie nicht von eingangs erwähnter Jacke überdeckt worden.

Was genau sich eigentlich darunter abspielte, bleibt wohl Crystals Geheimnis. Ob dieser Look nun eher stylish oder skurril ist, möchten wir nicht entscheiden, sondern liebe eure Meinung wissen!

Crystal RennAndres Otero/WENN.com
Crystal Renn
Crystal RennAndres Otero/WENN.com
Crystal Renn
Collage: Crystal RennWENN.com; Ivan Nikolov/WENN.com
Collage: Crystal Renn


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de