Viele Stars engagieren sich mittlerweile für wohltätige Zwecke. Die einen für Kinder in der dritten Welt, die anderen gegen Tierversuche oder Pelze. Der ein oder andere setzte sich in diesem Rahmen bereits medienwirksam für Fotos in Szene. So ließ sich beispielsweise Unter uns-Star Claudelle Deckert (36) nur leicht bekleidet für PETA ablichten. Nun entschied sich auch eine weitere Darstellerin der Serie dazu, sich für Tiere einzusetzen – genauer genommen für Koalas.

Die putzigen Tierchen sind nämlich mittlerweile sehr bedroht und ihre Anzahl sinkt stetig. Deshalb entschloss sich Valea Scalabrino (21), dass sich etwas ändern muss und adoptierte über die „Australian Koala Foundation“ einen Koala. Allerdings war auch Valea, bevor sie ihr Engagement begann, gar nicht bewusst, wie es um diese Tiere steht, wie sie im Interview mit der Organisation gesteht. „Natürlich denke ich als erstes an Koalas, wenn jemand über Australien redet. Sie sind ein nationales Symbol, aber ich habe niemals wirklich bedacht, dass sie in Gefahr sind. In den letzten paar Wochen habe ich eine Menge gelernt und bin geschockt, dass die Anzahl der Koalas abnimmt. Dies ist eine tolle Gelegenheit für mich, Menschen in Deutschland ihre Geschichte zu erzählen“, erklärt sie, warum sie sich ausgerechnet für dieses Hilfs-Projekt entschieden hat.

Für die Schauspielerin war es aber gar nicht so leicht, sich für einen Adoptiv-Koala zu entscheiden, denn schließlich gibt es so viele niedliche Tiere dieser Art, dass sie doch eine gewisse Zeit gebraucht hat, um sich für einen zu entscheiden. Nachdem sie aber immer wieder die Webseite der Foundation durchstöbert hat und sich die vielen Fotos der Tiere angesehen hat, entschied sie sich für Koala Crumble. Und dieser hat ihr Herz wirklich im Sturm erobert. „Ich könnte nicht glücklicher sein“, so Valea über ihre Wahl.

Allerdings lebt Crumble in Australien und so hatte die 21-Jährige noch keine Gelegenheit, den Kleinen zu besuchen. Dafür konnte sie allerdings die Koalas im Duisburger Zoo begutachten und ihnen sogar bei einem Fotoshooting ganz nah kommen.

Natürlich hofft Valea nun, dass ihre Fans ihrem Beispiel folgen und ebenfalls einmal über die Situation der Koalas nachdenken und bestenfalls auch einen der süßen Tiere adoptieren. „Einer alleine kann nicht die Welt retten, aber alle zusammen können wir Leben retten - das Leben der Koalas!“, ist sich die „Sina Uhland“-Darstellerin sicher.

RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
Valea Scalabrino und Bela KlentzePromiflash
Valea Scalabrino und Bela Klentze


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de