In dieser Woche ist es nun endlich soweit. Der vierte große Kinofilm von Spiderman läuft ab Donnerstag an und wagt ein großes Experiment. „The Amazing Spider-Man“ erzählt nämlich die Geschichte des Spinnen-Helden Peter Parker (Andrew Garfield, 28) völlig neu. Die Handlung der bisherigen Kinofilme wird ausgeblendet und man fängt mit einem veränderten Fokus von vorne an.

Promiflash wollte einmal ganz genau wissen, wieso dies nun eigentlich so ist. Wieso wurde der vierte Spiderman-Film keine Fortsetzung. Die Antwort dafür haben wir uns von drei Herren geben lassen, die es ganz genau wissen müssen: Spiderman-Regisseur Marc Webb (37), Produzent Matthew Tolmach und die Marvel-Legende Avi Arad (63), der ebenfalls als Produzent des Filmes tätig ist.

„Ganz ehrlich: Einfach, weil [der vorherige Regisseur] Sam Raimi der Meinung war, dass seine Geschichte am Ende sei“, verriet uns Matt Tolmach aufrichtig. „Wir hätten sie gerne mit ihm weiter erzählt, aber er meinte: 'Erzählt eine andere Geschichte von Peter Parker und lasst es jemand anderes machen.' Und dafür liebe ich ihn. Er weiß, dass Peter Parker nicht auf eine bestimmte Person festgelegt ist. Er besteht durch die Zeit hindurch, er ist eine Ikone. Die Welt hat sich seit dem letzten Film verändert und eine neue Generation verdient ihre eigene Spiderman-Story.“

Für Regisseur Marc Webb (37) sei es eine ganz neue Herausforderung gewesen: „Wenn man sich die Comics anschaut, dann gibt es sehr viele Versionen. Es gibt 'The Amazing', es gibt den 'Ultimate', den 'Spectacular' oder was auch immer... Es geht immer darum, den Charakter wieder neu zu erfinden. Ich wollte eine neue Perspektive schaffen, eine neue Geschichte von ihm erzählen. Und es hat sehr viel Spaß gemacht dies zu tun!“

Da sind wir gespannt, was Marc für uns gezaubert hat. Schlussendlich erläuterte Avi Arad den wichtigsten Aspekt, der den Neustart der Comic-Verfilmung von den bisherigen Filmen unterscheidet: „Der wichtigste Unterschied ist, dass dieser Film sich um den Ursprung von Peter Parker dreht. Die Filme davor drehten sich um Spiderman. Peters Persönlichkeit wird – wie bei uns allen – sehr früh geprägt. Er hat ein Trauma, weiß nicht, was seiner Familie zugestoßen ist. Wir wollten uns anschauen, warum Peter Parker sich so entwickelt hat.“

Sean Thorton/WENN.COM
Promiflash
Zibi/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de