Anzeige
Promiflash Logo
Annica Hansen: Fußballer eher prollig, als sexy?Getty ImagesZur Bildergalerie

Annica Hansen: Fußballer eher prollig, als sexy?

1. Juli 2012, 17:22 - Linda R.

Ganz Europa ist gerade im Fußball-Fieber, denn noch ist die EM 2012 in vollem Gange! Jetzt steht das Finale an, und da stellt sich natürlich die Frage: Wo schaue ich – gemütlich und ungestört auf der heimischen Couch oder beim emotions- und stimmungsgeladenen Public Viewing? Die Moderatorin Annica Hansen (29), die uns bald mit ihrer eigenen Talkshow „Annica Hansen – Der Talk“ unterhalten wird, hat im Promiflash-Interview verraten, wie sie am liebsten Fußball schaut.

„Am liebsten schaue ich Fußball natürlich direkt im Stadion. Da gefällt mir Fußball eigentlich am besten. Als Kölnerin kommt man um den FC ja auch nicht herum.“ Doch am liebsten schaut sich Annica natürlich die großen Spiele an während einer WM oder wie jetzt, bei einer EM. So ganz entscheiden kann sich Annica allerdings nicht, wenn es darum geht, wie Fußball geguckt wird. „Ich schaue gerne mit Freunden bei mir auf dem Balkon inklusive kleiner Grillparty. Manchmal genieße ich aber auch den Public Viewing Trubel. Die Stimmung reißt einen da immer noch mehr mit, als wenn man sich das Spiel zu Hause anschaut.“

Ob Annica wohl mehr Wert auf das rein spielerische Können der Spieler achtet, oder nicht doch den einen oder anderen so richtig sexy findet? „Ich finde manche Fußballer eher prollig als sexy. Auch wenn die meisten natürlich super trainiert sind. Aber Fredrik Ljungberg ist defintiv supersexy!“ Diesem Urteil, über den einstigen Kapitän der schwedischen Mannschaft, können wir uns natürlich nur anschließen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de