In der letzten Zeit war es ziemlich ruhig um Mimi und Pinar. Die zwei TV-Sternchen wurden durch ihre Auftritte bei ProSieben bekannt, die die Mädels mit der großen Klappe immer mal wieder in bestimmten Situationen begleiteten und ihnen durch Ausstrahlung dieser Szenen eine große Fangemeinde bescherten.

Doch in diesem Jahr hörte man kaum etwas von ihnen. Zwar verkündete Mimi [Artikel nicht gefunden], dass sie ab und an mit Freunden von „Morphium Musik“ auf der Bühne stehe – jedoch nur, um die Jungs anzusagen. Sie selbst bedauerte damals noch: „Rappen tu' ich nur im engeren Kreise.“ Doch dies hat sich nun geändert und man kann in Mimis ersten Song „Ghettochick“ reinhören. Mimi, die sich nun „Mimi Minoush“ nennt, rappt Zeilen wie: „1.66, blondes Haar, sexy Arsch – aber trotzdem große Fresse!“

Auch warnt sie mit der krassen Aussage: „Wenn es drauf ankommt, töte ich für die Crew“ oder auch: „Halte deine Fresse, wenn du nicht eins auf die Fresse willst!“ Harte Worte, die in diesem Song fallen, doch Mimi hat ja schon des Öfteren bewiesen, dass sie nicht gerade auf den Mund gefallen ist. Wir haben den Song nun für euch, damit ihr euch selbst eine Meinung bilden könnt:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de