Das Massaker bei der nächtlichen Kinovorstellung von The Dark Knight Rises in Denver, bei dem bislang 12 Menschen dem 20-jährigen Täter zum Opfer fielen und bei dem wohl über 50 Menschen verletzt wurden, ist einfach unbegreiflich erschütternd. Immer neue Details über die blutige Tat werden bekannt und besonders erschreckend ist wohl, dass auch drei- und sechsjährige Kinder zu den Opfern zählen sollen!

Tragisch wird der Vorfall zudem dadurch, dass einige der Batman-Fans zunächst dachten, bei dem Mann, der im langen Mantel und mit schusssicherer Weste den vollbesetzten Kinosaal Nr. 9 betrat, handele es sich um eine Aktion, die Teil der Filmvorführung sei. „Er kam durch einen Notausgang. Ich dachte zunächst an einen Werbegag. Doch dann feuerte er in die Menge“, beschreibt Augenzeuge Paul Otermat gegenüber Skynews das schreckliche Massaker. Doch nicht nur die Batman-Zuschauer wurden Opfer des Attentäters, auch das Publikum im benachbarten Kinosaal, wurde bei der Schießerei verletzt, da einige Kugeln durch die Zwischenwand drangen.

Zum Glück konnte der Täter bereits verhaftet werden und die Verletzten werden nun sogar vor Ort versorgt, denn Helfer errichteten eine provisorische Krankenstation auf dem Gelände des Kinokomplexes, das sich in einem Einkaufszentrum in Aurora befindet.

2012 Warner Bros. Entertainment Inc. / Legendary Pictures
BatmanWENN
Batman
Warner Bros.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de