Vor wenigen Wochen stieg Lucy Scherer (31) als Musikagentin Marlene bei Sturm der Liebe ein. Sie wird in der neuen Staffel zusammen mit Moritz Tittel (34) im Zentrum der Telenovela stehen. Und noch eine weitere Person wird eine Hauptrolle spielen: Melanie Wiegmann (40). Sie wird in der Serie zu Marlenes Mutter Natascha Schweitzer und wird den „Fürstenhof“ aufmischen.

Als Solistin nimmt sie in Folge 1.586, die am 16. August ausgestrahlt wird, ein Engagement im 5-Sterne-Hotel an und unterhält in der Pianobar die Gäste mit ihren musikalischen Künsten. Allerdings finden nicht alle Gefallen an ihrer Anwesenheit, denn die Diva schreckt auch nicht davor zurück, an ihrer Tochter ihren Frust auszulassen. Hinzukommt, dass sich Natascha ebenso für Bar-Chef Konstantin (Moritz Tittel) interessiert, wie ihre Tochter, die sich direkt in ihn verliebt hat.

Schon in Melanie Wiegmanns erster Drehwoche hatte sie einige heiße Szenen zu spielen, wie sie verriet: „Mein Kollege Moritz und ich mussten knutschen, bis der Arzt kommt!“ Aber natürlich dreht sich nicht alles nur um Küsse und Zuneigung, sondern auch um die Musik. Und diese steht auch bei Schauspielerin Melanie hoch im Kurs. Sie ist nämlich auch Musical-Darstellerin und spielte unter anderem in „Mamma Mia“ mit. Außerdem arbeitet die 40-Jährige seit 2009 als Dozentin für Rollenunterricht in der Abteilung Musical an der Folkwang Universität der Künste in Essen, wo sie auch selbst ihren Abschluss gemacht hat.

ARD/Ralf Wilschewski
ARD/Ann Paur
ARD/Jo Bischoff


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de