Über drei Jahre machte Mehmet Kurtuklus (40) als Hauptkommissar Cenk Batu Verbrecher im beliebten Tatort dingfest, klärte Verbrechen auf und sorgte für Recht und Ordnung.

Jetzt ist Kurtulus im wahren Leben selbst mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Wie bild.de berichtet, ist der Schauspieler am Freitagmittag am Frankfurter Flughafen vom Zoll aufgegriffen worden. Das Problem: Kurtulus führte einen Laptop mit amerikanischer Tastatur mit sich und hatte keinen Beleg für das Gerät mit, der bestätigen konnte, dass der Rechner keine Neuware ist. Laut Aussage Kurtulus' sei der Computer bereits über ein Jahr alt und er habe ihn für 1300 US-Dollar gekauft. Beweisen konnte er das jedoch nicht. Seine Reaktion auf das Ganze konnte die Beamten dann auch nicht beeindrucken: „Mann, aber wir sind doch Kollegen“, soll der einstige Tatort-Ermittler geantwortet haben, um die Situation aufzulockern.

Jetzt wird ein Strafverfahren eingeleitet, aufgrund des Verdachts der versuchten Steuerhinterziehung. Mehmet Kurtulus hat sich bislang noch nicht zu den Geschehnissen geäußert.

Eva Napp/WENN.com
WENN
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de