Heißer war der Start von RAW noch nie. Als letzte Nacht die WWE-Live-Show im TV eröffnet wurde, gab es Chaos! Die Kommentatoren Michael Cole (43) und Jerry Lawler (62) begrüßten die Zuschauer mit aufgeregten Stimmen und verkündeten, dass es einen Zwischenfall gab.

„Wir lassen noch immer die Fans in die Halle rein, während wir uns auf Monday Night RAW Episode 1001 vorbereiten“, verkündete Cole und sein Kollege ergänzte: „Wir sagen immer, dass alles bei RAW passieren kann und heute entspricht das mehr der Wahrheit denn je. Gerade als wir die Türen öffneten, gab es Probleme bei einem Test der Pyro-Technik. Und irgendwie fing die Leinwand Feuer!“ Nach Angaben von TMZ sei allerdings niemand in der US Bank Arena in Cincinnati zu Schaden gekommen. Die wenigen Personen, die in der Halle waren, wurden schnell evakuiert und das Feuer gelöscht. Danach musste allerdings Dampf gemacht werden, da die Zuschauer nur wenige Minuten hatten, um auf ihre Plätze zur Live-Sendung zu kommen.

Bei den Olympischen Spielen muss die Flamme also weichen und bei der WWE bricht sie aus. Aber klare Sache: „The Show must go on!“ Und nach dem Motto ging es dann auch wieder richtig ab mit WWE-Champion CM Punk (33), der die Show eröffnete. Punk attackierte bei der großen Jubiläums-Ausgabe letzte Woche niemand anderes als Dwayne "The Rock" Johnson (40) und erklärte nun, dass er sich vom Hollywood-Star nicht das Spotlight als WWE-Champion nehmen werde. Bei der WWE geht es also weiter feurig zu, auch ohne brennende Leinwand.

© WWE 2012
Carrie Devorah / WENN.com
CM Punk, Ex-WrestlerIvan Nikolov/WENN.com
CM Punk, Ex-Wrestler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de