Wer je eine Folge der Reality-Doku Party, Bruder! gesehen hat, der dürfte wissen, dass die Jungs es faustdick hinter den Ohren haben. Neben der wilden Feierei haben Anil (22), Steven (19), Bulut (20), Moho (20) und Nayef (19) vor allem eines im Kopf: Frauen! Doch die Boys baggern nicht nur im Club, was das Zeug hält.

Facebook sei Dank wird ihnen ihr Dating-Marathon durch die technischen Errungenschaften erleichtert. Seit Ausstrahlung ihrer Sendung fliegen ihnen die Herzen – oder vielmehr die Höschen – angeblich geradezu massenweise entgegen. „Ich habe schon öfter Mails mit den Worten 'Willst du fi***n?' bekommen. Und ganz ehrlich: Ich hab Ja gesagt und bin hingefahren“, erklärte Anil in einem Interview mit der Bravo. Um bei all der Liebespost den Überblick zu behalten, muss man sich natürlich auch etwas einfallen lassen. „Am besten ihr schreibt vorher in Großbuchstaben 'BLUME' in den Betreff. Das ist unser geheimes Code-Wort für Sex. Dann wissen wir gleich, dass ihr mehr von uns wollt“, verriet Steven.

So erwachsen sich die Party-Brüder auch geben, so sehr müssen sie auch darauf Rücksicht nehmen, was ihre Eltern ihnen vorschreiben, schließlich wohnen sie noch mit ihrer Familie unter einem Dach. Nur Steven darf seine Eroberungen nach einem erfolgreichen Flirt mit nach Hause bringen, die anderen müssen sich ein Hotelzimmer nehmen, wenn sie sich mit den Damen vergnügen wollen. Das scheint so häufig vorzukommen, dass sie laut Moho in zwei Hotels in Essen sogar schon Vergünstigungen bekommen.

VIVA / Thomas Fähnrich
VIVA / Thomas Fähnrich
Promiflash


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de