Die Musik ist sein Leben! Gotthilf Fischer wurde als Leiter der Fischer-Chöre bekannt, doch jetzt lag sein Schicksal in den Händen der Ärzte, die um seine Genesung kämpften. Der 84-Jährige musste sich einer Notoperation unterziehen, weil seine Halsschlagader verstopft war und somit die Durchblutung gestört war.

Bei einem solchen Krankenbild herrscht die akute Gefahr, einen Schlaganfall zu erleiden. Seit mittlerweile drei Wochen liegt der Star deshalb im einer Klinik in Stuttgart, um unter Aufsicht wieder zu Kräften zu kommen und letztlich in einer Reha hoffentlich wieder völlig zu genesen. Dafür muss er allerdings für einige Monate kürzer treten, weshalb seine bevorstehenden Auftritte abgesagt wurden. Es ginge ihm den Umständen entsprechend gut, erklärte seine Managerin Esther Müller gegenüber der Bild.

Er selbst äußerte sich ebenfalls und zeigte sich extrem positiv: „Macht euch keine Sorgen, ich werde schon wieder lebendig! Ich will ja in diesem Jahr noch mein 70-jähriges Dirigentenjubiläum feiern. Und mein Arzt hat mir versprochen, dass die Ader die nächsten 40 Jahre halten wird – mindestens!“ Wir wünschen ihm gute Besserung und hoffen.

Gotthilf FischerAnita Bugge/WENN.com
Gotthilf Fischer
Gotthilf FischerUnbekannt
Gotthilf Fischer
Gotthilf FischerAnita Bugge/WENN.com
Gotthilf Fischer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de