Wer „Eis am Stiel“ kennt, kennt vielleicht auch Sibylle Rauch (52). Mit ihren Auftritten in der bekannten Teenager-Klamotte, die sich durch mehr oder minder erotischer Zugaben auszeichnete, erreichte sie in den Achtzigerjahren den Höhepunkt ihrer Karriere. Als einstiges Super-Playmate hatte sie den Schritt ins Bewegtbild geschafft. Nach einem Luxusleben in der Münchner Schickeria und einigen äußerlichen Veränderungen dann der Fall: Ihr Vermögen hatte Sibylle Rauch innerhalb von wenigen Jahren verprasst, der Ruhm hatte sie kaputt gemacht. Es folgten zwanzig Hardcore-Pornos, die mit „Klamotten“ buchstäblich nichts mehr gemein hatten. Ihre schwere Kokainsucht und ein Selbstmordversuch beendeten in den Neunzigerjahren ihre Karriere. Zuletzt machte die Erotik-Legende durch eine Anstellung in einem österreichischen Bordell von sich reden. Sibylle sah keinen anderen Ausweg aus der Pleite.

Wie nun aber berichtet wird, scheint sich das Leben der ehemaligen Schauspielerin und Pornodarstellerin zumindest in Herzensangelegenheiten grundlegend zu verändern. Bei einem Singletreff in einem Wiener Lokal lernte sie zufällig ihre heutige Lebensgefährtin Nadja Etzler (51) kennen. „Ich hatte einen ganz schlechten Tag. Sie hat sich dann bei mir eingeklinkt und ich habe gleich gemerkt: Die ist wie ich,“ verriet Sibylle gegenüber Bunte. Bereits nach kurzer Zeit schien klar: Nadja hat die Gabe, Sibylle zu stützen. Sie habe für ihre Herzensdame ganz andere Gefühle, bei Männern sei dies nicht mehr der Fall gewesen. Mit Nadja passe einfach alles – in allen Belangen. „Die gebe ich nicht mehr her. Die Naddi ist immer für mich da. Weißt du, ich habe kaum noch Zähne, weil ich keine Krankenversicherung mehr habe. Aber Naddi hat mir geholfen. Ich habe jetzt eine Spange. Mit der habe ich so schöne Zähne wie Nadja Abd el Farrag (47). Das war super wichtig für mich.“

So macht das Paar zukünftig Nägeln mit Köpfen. Sibylle offenbarte: „Nadja hat mir einen Heiratsantrag gemacht und ich habe Ja gesagt.“ Einen Termin gebe es zwar noch nicht, aber über eines sei sich die 53-Jährige sicher, sie würde gerne ganz in Weiß heiraten und dem Sex-Gewerbe den Rücken kehren. „Das würde ich gerne ad acta legen. Das wünsche ich mir.“ Alles Gute, Sibylle.

Sibylle RauchBLANK,GERHARD/ActionPress
Sibylle Rauch
Sibylle RauchFOTO UNGER/ActionPress
Sibylle Rauch
malleBZ/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de