Oceana (30) landete in diesem Jahr mit der EM-Hymne „Endless Summer“ einen riesigen Hit und begeisterte mit ihren sommerlichen Klängen nicht nur Fußballfans. Nun ist es Zeit für eine weitere Single! „Say Sorry“ heißt die anstehende Auskopplung aus Oceanas Album „My House“ und das Musikvideo wurde gerade in Berlin abgedreht. Promiflash hat exklusiv für euch einige Eindrücke vom Set.

Wir sind bereits sehr gespannt auf das Video zu „Say Sorry“, das im Laufe des Herbsts veröffentlicht wird. Ein kleines Video-Statement von Dreh hat Oceana ebenfalls für euch abgegeben.

Dafür, dass „Say Sorry“ eine Balade ist, ging es nämlich beim Dreh ganz schon actiongeladen zu. Und mindestens ebenso aufwendig! Durch die aufwändigen Stylings und die unterschiedlichen Looks von Oceana musste nämlich bis drei Uhr nachts gedreht werden. Die Sängerin trägt nämlich zahlreiche sehr individuelle Outfits, teilweise auch nur sehr leicht bekleidet.

Die Produktion hatte derweil Probleme mit hartnäckigem Goldstaub, der für das Video eingesetzt wurde und nach und nach nicht nur den Boden, sondern auch die Crew bedeckte. Neben viel Staub gab es auch eine Menge Scherben, die durch die Gegend flogen. Oceana zertrat und zerschmiss nämlich zahlreiche Blumenvasen und zerschmetterte einen Spiegel mit einer Glaskugel. Das wäre allerdings fast daneben gegangen, denn die Scherben hätten fast die Kamera erwischt!

Oceana
Oceana
Oceana


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de