Was für ein spannender Abend! Beim diesjährigen Bundesvision Song Contest ging es heute ganz schön bunt zu, denn von HipHop über Rock und Pop war wirklich alles dabei, schließlich wollte jedes der 16 teilnehmenden Bundesländer mit einem ganz besonderen Act auftrumpfen. Stefan Raab (45) führte gewohnt locker durch den Abend und die verschiedenen Teilnehmer konnten sich wirklich sehen lassen und boten jede Menge Unterhaltung.

Schon im Vorfeld wurde natürlich wieder einmal wild über die Favoriten spekuliert und dabei war eines klar: Xavier Naidoo (40) und Kool Savas (37) sind als Xavas ganz vorne mit dabei. Auch den Orsons feat. Cro (22) mit dem teils umstrittenen „Horst und Monika“ galten als Top-5-Favoriten, ebenso wie der Berliner Act B-Tight mit seinem Song „Drinne“. Doch wer hat das Rennen denn nun wirklich gemacht? Schließlich mussten die Kandidaten auch live überzeugen und eine richtig gute, mitreißende Show abliefern.

Und nun steht fest, wem dies am besten gelungen ist. Die diesjährigen Gewinner des Bundesvision Song Contests sind... XAVAS! Xavier und Savas haben es tatsächlich geschafft und sind ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Da war die Freude natürlich groß, denn obwohl beide schon reichlich Erfahrung im Musikbusiness haben, ist es doch eine riesen Ehre vom Publikum zur Nummer eins gewählt zu werden! Aber auch die Mädels von Laing haben allen Grund zum Feiern! Mit ihrem Song „Morgens immer müde“ überzeugten sie auf ganzer Linie und sicherten sich so einen tollen zweiten Platz!

LaingProSieben
Laing
ProSieben
ProSieben


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de