Im bizarren Mordfall um Johnny Lewis (✝28) und seine getötete Vermieterin kommen immer verstörendere Details zum Vorschein. Nachdem es den ersten Ermittlungen zufolge so aussieht, als habe der O.C., California-Darsteller zuerst die Hausbesitzerin getötet und sei dann vom Dach in den Tod gestützt, ist jetzt auch sicher, dass er ein tiefgreifendes Alkohol- und Drogenproblem hatte.

Man vermutet, dass er zum Zeitpunkt der grauenhaften Vorfälle ebenfalls unter dem Einfluss von illegalen Substanzen stand. Für seinen desolaten Geisteszustand spricht auch eine weitere Tat des Serien-Stars: Er soll die Katze seiner Vermieterin umgebracht haben. Sensible Gemüter sollten jetzt lieber nicht weiterlesen, denn wie TMZ berichtet, war es ein unfassbar brutaler Akt.

Er muss das Tier nicht nur getreten und darauf schlagen haben, sondern soll es regelrecht in Stücke gerissen haben. Die Polizei geht davon aus, dass er dabei keinerlei Waffen oder anderweitige Instrumente benutzt hat, sondern die Gräueltat mit bloßen Händen verübt hat.

WENN
WENN
Apega/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de