Schon seit Längerem kämpft Schauspielerin AnnaLynne McCord (25) gegen den Missbrauch von Frauen als Sexsklavinnen. Bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung, bei der sich alles um dieses Thema drehte, offenbarte die 25-Jährige unlängst, dass ihr Engagement sehr persönliche Gründe habe.

Die 90210-Darstellerin führte als Gastgeberin durch die abendliche Gala und wandte sich mit folgenden Worten an ihr Publikum: „Ist jemand hier schon mal vergewaltigt oder sexuell missbraucht worden? Ich weiß, wie sich das anfühlt.“ In einem Interview mit der Us Weekly verriet die Blondine kurz danach noch einige Details zu diesem schockierenden Geständnis: „Ich habe schon etwas ähnliches erlebt, wie das, was diese Mädchen 20 Mal in einer Nacht durchmachen müssen. Es ist mir einmal mit jemandem passiert, den ich kannte, und es ist sehr komisch, das Gefühl zu haben, nicht 'Nein' sagen zu können. Es war keine Attacke oder so was – ich hatte nur einfach keine Stimme.“

Seit diesem traumatischen Erlebnis sind zwar einige Jahre vergangen, doch vergessen kann AnnaLynne den Vorfall nicht. Deswegen möchte sie ihre Erfahrungen an andere Frauen in einer ähnlichen Situation weitergeben und diesen unterstützend zur Seite stehen: „Ich hatte damals keine Stimme, aber jetzt habe ich eine Stimme und versuche, diese auch für andere einzusetzen“

AnnaLynne McCordDaniel Tanner/ WENN.com
AnnaLynne McCord
AnnaLynne McCordFayesVision/WENN.com
AnnaLynne McCord
AnnaLynne McCordWENN
AnnaLynne McCord


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de