In der Scripted-Reality-Soap Berlin - Tag & Nacht war Jan Leyk (27) fast ein Jahr lang als Frauenaufreißer Carlos zu sehen. Doch weil der Darsteller vom Hamburger Landgericht zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt wurde, kündigte RTL II dem 27-Jährigen im Juli den Arbeitsvertrag.

In einem Interview mit dem Internetportal Quotenmeter verriet der Hamburger jetzt, wie seine Kollegen auf den Rausschmiss reagierten. Einige hätten seinen Abschied „total bedauert“. Mit denen stehe er auch heute noch in Kontakt. Andere hätten es hingegen nicht einmal für nötig gehalten, ihm eine Sms zu schreiben: „Das hat einen sehr faden Beigeschmack. Da sind sich Menschen zu schade dafür, mir einfach in einer kurzen SMS alles Gute für die Zukunft zu wünschen. Ich glaube, dass einige sogar recht froh waren, weil sie die Figur Carlos als Konkurrenz gesehen haben.“

Überhaupt ist Jan nicht besonders gut auf so manch einen Ex-Kollegen zu sprechen: „Es ist definitiv so, dass einige einen Höhenflug haben.“ Auf wen genau er mit seinen Äußerungen anspielt, das ließ der Darsteller offen - sonderlich zu vermissen scheint er diesen Teil seines ehemaligen Teams aber nicht.

Promiflash
Carlos alias Jan Leyk von "Berlin - Tag & Nacht"RTL II
Carlos alias Jan Leyk von "Berlin - Tag & Nacht"
RTL II


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de