Während seines Aufenthalts im Big Brother-Haus im Jahr 2010 mischte Porno-Darsteller Klaus die Truppe bekanntermaßen ordentlich auf, manch einer bezeichnete den Gerechtigkeitsfanatiker damals als Egoist. Den Titel „Egoist“ von Falco († 40) gab der einstige Callboy dann auch nach seinem Auszug aus dem Haus bei einem Benefizfußballspiel zum Besten und knüpfte damit dann an seinen ersten Gehversuch als Sänger bei DSDS im Jahr 2009 an, der allerdings missglückte.

Heute steht Klaus tatsächlich vor einem größeren Publikum, denn er hat sich einen Namen als Party-Sänger gemacht. Als Promiflash den Mann mit dem tiefen Ausschnitt bei der 16. Ausgabe der Venus zum Gespräch traf, plauderte er ein wenig über das, was ihm neben der Leibeslust ebenfalls größte Freude bereitet: „Am Samstag habe ich einen Auftritt im Q-Dorf hier in Berlin, denn ich mache ja jetzt Musik. Ich bin einmal die Woche in Malle, alle drei Wochen in Bulgarien. Ich singe wie die anderen auch, Mickie Krause, Tim Toupet und so weiter. Und jetzt am Wochenende habe ich meinen großen Auftritt dann im Q-Dorf mit Vivian Schmitt und Lena Nitro, die dann eine Sexshow machen und ich singe.“ Dass auch alle seine Songs einen leicht versexten Beigeschmack haben, sei dem kecken Klaus natürlich bewusst, alles andere halte er auch für Unsinn: „Mein aktueller Sommerhit ist der 'Muschi-Song'. Sonst gibt es noch '10 heiße Mädels', 'Ich will ein Kind von dir', 'Superhupen'... Das geht schon in die Richtung Erotik, aber was soll ich auch was verkörpern, das ich nicht bin. Ich bin einfach Klaus.“ Wer wissen will, wie sich das Ganze anhört, der klicke hier:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de