Wie gerade eben bekannt wurde, hat die berühmte Opernsängerin Montserrat Caballé (79) einen Schlaganfall erlitten und liegt momentan auf der Intensivstation eines spanischen Krankenhauses.

Hat sich die 79-Jährige in der letzten Zeit zu viel zugemutet?! Schon öfter musste die Sopranistin in der Vergangenheit aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustandes Konzerte absagen. Jetzt bezahlte sie ihren Arbeitseifer fast mit ihrem Leben. Wie die Nachrichtenagentur EFE berichtet, hatte Montserrat in der letzten Woche in Russland einen Schlaganfall erlitten. Zwar sei sie inzwischen ansprechbar und die Genesung der Opernsängerin würde gut vorangehen, zur Vorsorge behalten die Ärzte sie jedoch noch zur Beobachtung auf der Intensivstation.

In der Opernszene gehört Montserrat zu den berühmtesten Persönlichkeiten, ihre Konzerte sollen bis zum Jahr 2016 ausgebucht sein. Auch mit fast 80 Jahren denkt die Sopranistin nicht ans Aufhören, tourt um die Welt und begeistert ihre Fans. Hoffentlich erkennt Montserrat nach den jüngsten Ereignissen, wie ernst es um ihre Gesundheit steht und dass sie ihrem Körper die benötigten Pausen zur Erholung gönnen muss.

Montserrat CaballéActionPress/NOWOTNY,GEORG
Montserrat Caballé
Montserrat Caballé, OpernsängerinActionPress/PUBLIC ADDRESS
Montserrat Caballé, Opernsängerin
Montserrat Caballé, spanische OpernsängerinActionPress/PUBLIC ADDRESS
Montserrat Caballé, spanische Opernsängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de