Kann man eigentlich einen Artikel zu Sandra (50) einleiten ohne dabei auf ihren 80er Jahre Mega-Erfolg „Maria Magdalena“ herumzureiten? Diese rhetorische Frage kommt zwar einem klassischem Eigentor gleich, aber dafür ist wenigstens die neue Single von Sandra kein Fehlschuß. „Infinite Kiss“ klingt absolut „80er authentisch“ und so kann man dieses Sound-Experiment als sehr gelungen bezeichnen.

Das DJ- und Produzenten-Team „Blank and Jones“ hat der Pop-Ikone einen Sound auf den Leib geschneidert, der einfach perfekt zu ihr passt. Etwas seltsam und unpassend wirkt leider ihr neues Video zu „Infinite Kiss“, denn da scheint man nicht ganz so viel Mühe bzw. Geld investiert zu haben.

Einer Sängerin, die Millionen von CDs verkauft hat und immer noch zu den erfolgreichsten deutschen Pop-Künstlerinnen aller Zeiten gehört, wird so ein „schlicht“ wirkender Clip einfach nicht gerecht. Das wäre ungefähr genauso, als würde Karl Lagerfeld seine aktuelle Chanel-Kollektion auf dem Flohmarkt verkaufen. Die Single ist top, das Video eher flop, aber glücklicherweise zählt bei der Musik ja vielmehr der Sound und der ist wie ein sanfter Knutscher aus den Achtzigern.

Video gesehen, Song gehört? Dann macht bei unserer Umfrage mit:

SandraWENN
Sandra
SandraUnbekannt
Sandra
Clipfish/Sandra


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de