Es stimmt zwar, dass bei The Voice of Germany in erster Linie lediglich die Stimme zählt, jedoch kann ein wenig optische Überzeugungskraft durchaus nicht schaden.

Dennoch ging es auch für die hübsche Iveta (25) ganz ohne Sonderbehandlung in die Blind Audition. Dort gab die gebürtige Armenierin den Song „Euphoria“ von Loreen (28) zum Besten. Im sexy Schößchen-Dress und mit einer auffälligen Kette blieb den Jury-Mitgliedern der bezaubernde Anblick und die tolle Bühnenpräsenz der Brünette zwar zunächst noch verborgen, jedoch kann sie mit ihrer Performance immerhin bei Xavier Naidoo (41) landen. „Ich glaube, wenn du jemanden wie Xavier an deiner Seite hast, dann bin ich echt gespannt, was da noch kommt“, sagt Nena (52) nach dem Auftritt der 25-Jährigen. Auch die anderen freuen sich, in Zukunft noch mehr von Iveta zu hören, und auch Xavier ist nun nicht mehr nur vom Sound der Armenierin überzeugt. „Auf einmal kommen hier zwei Shows zusammen, Germany's next Topmodel und The Voice. Wow“, sagt Xavier.

Kein Wunder, schließlich war Iveta bereits in der Liste der „30 Sexiest Women“ in Armenien vertreten. Wir sind gespannt, ob sie es auch bei The Voice unter die Top 10 schafft.

Xavier Naidoo, Nena und Rea GarveyProSieben
Xavier Naidoo, Nena und Rea Garvey
Xavier NaidooPatrick Hoffmann/WENN.com
Xavier Naidoo
NenaMISCHKE,ANDRE/ActionPress
Nena


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de