Sie starb im Januar 2011, aber Erotik-Fans könnten fast den Eindruck bekommen, Sexy Cora (✝23) sei noch aktiv. Wie bitte? Makabererweise läuft auf dem Sender ProSieben Schweiz nämlich immer noch ein TV-Spot für ein Telefonsex- und Livecam-Portal, das mit ihr beworben wird.

Die Erotikdarstellerin, die während ihrer sechsten Brust-OP verstarb, ist immer noch räkelnd zu sehen und selbst in der Live-Rubrik der Seite taucht Cora noch auf. So wird ein Kanal mit dem „Star aus Big Brother 10“ angeboten, doch wer darauf klickt, kommt nur auf die Startseite – wie sollte die Verstorbene auch live zu sehen sein?

Während die Schwester des Porno-Sternchens sich auf Facebook schon vor geraumer Zeit über Coras Witwer und Manager aufregte, kann dieser daran nichts Verwerfliches finden. Er halte nur das Lebenswerk seiner toten Frau aufrecht. Die Werbung sei sogar ihre Idee gewesen und deshalb sei es nur in ihrem Sinne, auch jetzt damit weiterzumachen, erklärte Tim Wosnitza gegenüber bild.de. Auch, dass er das Andenken der 23-Jährigen ausbeute, sei ein schlimmer Irrtum: „Von Profitgier kann keine Rede sein, da die Kosten der Spots den monatlichen Ertrag übersteigen – er kostet mich Geld. Finanziell stehe ich wesentlich schlechter da, als noch zu Lebzeiten von Cora.“ Warum allerdings so etwas Geschmackloses sein muss, wie vorzugaukeln, Cora sei noch live aktiv, konnte er irgendwie nicht so richtig erklären – obwohl er es natürlich versuchte: „Da es sich um ein Livecam-Portal handelt und Videos von Cora auch weiterhin unter ihrem Namen laufen müssen, haben wir technisch keine andere Lösung gefunden.“

Was für die einen Geldgier und Ausbeute ist, ist für Tim Wosnitza offenbar völlig normal und auch moralisch in Ordnung. Deshalb hält ihn auch nichts davon ab, für 2013 einen Kalender mit den schönsten Aufnahmen von Sexy Cora anzukündigen.

Sexy CoraRTL II
Sexy Cora
Sexy CoraActionPress/RÖER, MARIUS
Sexy Cora
Pornodarstellerin Sexy Cora starb 2011WENN/ RTLII/Endemol
Pornodarstellerin Sexy Cora starb 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de