Als Anna Nicole Smith (✝39), die Superblondine, Skandalnudel und Sugargirl des 89-jährigen Milliardärs J. Howard Marshall, 2007 an einer (versehentlichen) Überdosis Medikamente verstarb, ging ein Aufschrei durch die Lifestyleszene.

Eine halbe Ewigkeit rätselte Hollywood daraufhin, welche Aktrice für die „Lifetime“-Biografie von Anna Nicole - welche Hollywood offenbar für obligatorisch hielt - in Frage käme. Heiß diskutiert wurden unter anderem Mad Men-Star Christina Hendricks (37) und Jim Carrey (50)-Ex Jenny McCarthy (40). Auch Popo-Cocos (33) Namen warfen Fans in den Ideenpool. Geschnappt hat sich die Rolle allerdings das TV-Sternchen Agnes Bruckner (27), uns allen besser bekannt als Heather Parker, die Mutter von Dells Tochter im Grey's Anatomy-Spinoff „Privat Practice“. Entertainment Tonight führte das erste Gespräch mit der aktuell wasserstoffblonden Bruckner: „Die Verwandlung war krass! Ich bin ja eigentlich brünett und auch ansonsten ein richtiges Mannsweib. Deshalb habe ich viel recherchieren müssen - besonders Nicoles Interviews. Ihre Geschichte ist wirklich interessant, weil sie so vielschichtig war, eine ikonische Persönlichkeit eben. Auf der einen Seite dachte ich: Das wird gruselig! Auf der anderen Seite war ich total gespannt.“

Gespannt sind auch wir, ob es der 27-Jährigen gelingt Anna Nicoles Mischung aus Frohsinn, Frivolität und Verletzlichkeit darzustellen!

Anna Nicole Smith im Mai 2004 in Kentucky
Getty Images
Anna Nicole Smith im Mai 2004 in Kentucky


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de