„Ich weine echt gerade wie eine Pussy!!! #UNAPOLOGETIC“ ließ Sängerin Rihanna (24) ihre Fans, ihre „Navy“, über ihren Twitter-Account wissen. Gerade hat sie ihre ereignisreiche 777-Tour beendet und kuriert eine anständige Erkältung aus, die sie in die Knie gezwungen hat, wie sie schreibt und dennoch hat die 24-Jährige Grund zur Freude. Und das hat nichts mit ihrer alten, neuen Liebe Chris Brown (23) zu tun, mit dem sie in den letzten Tagen immer wieder turtelnd gesichtet wurde.

Der öffentlich gemachte Weinkrampf steht nämlich mit dem unglaublichen Erfolg ihres neuen Albums „Unapologetic“ in Zusammenhang. So wie es aussieht, feiert Rihanna mit der nunmehr siebten Platte endlich ihr erstes Nummer-1-Album in den USA. Kaum zu glauben, dass die Sängerin mit den 10 Nummer-1-Hits in den USA so lange darauf warten musste. „Wartet!!! Was zum Teufel?!!!UNAPOLOGETIC debütierte gerade direkt auf Platz 1 in Amerika!!! Mein erstes Nummer 1 Album dort!!! Danke Navy, ihr habt es verdient,“ tweetete die „Diamonds“-Interpretin voller Stolz.

Nun hat Rihanna aber innerhalb der ersten Woche nämlich 238,000 Kopien der CD verkauft und kann sich bei der nächsten Neurangierung der Billboard Top 200 sicherlich an der Spitze sehen. Wir gratulieren. In Deutschland hatte RiRi übrigens noch nie ein Album an der Spitze der Hitparade. „Unapologetic“ ist bei uns auf Platz 4 eingestiegen.

Rihanna bei dem FentyXPUMA Drippin Event 2018
John Sciulli/ Getty Images
Rihanna bei dem FentyXPUMA Drippin Event 2018
Katy Perry und Rihanna im Juli 2009
Amy Sussman/Getty Images for The Griffin
Katy Perry und Rihanna im Juli 2009
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de