Gestern feierte der erste Film der sehnlichst erwarteten Hobbit-Trilogie in der neuseeländischen Hauptstadt Wellington Weltpremiere und wie nicht anders zu erwarten, herrschte dort emsiges Treiben und große Aufregung.

Tausende Fans waren gekommen um Regisseur Peter Jackson (51) und die Darsteller des Films zu sehen, die auf ihr Werk sehr stolz sind: „Ich bin wirklich froh, dass wir Herr der Ringe zuerst verfilmt haben. Ich bin froh, dass wir dort das Aussehen und den Stil von Mittelerde eingeführt haben. So können wir jetzt den wunderbaren Witz und die Fantasie des Buches von Tolkien einbeziehen. Wir können den Hobbit in die Welt des Herrn der Ringe einbeziehen. Am Ende werden dann alle sechs Filme eine einheitliche Geschichte erzählen“, freute sich der Kult-Filmemacher.

Ab dem 13. Dezember wird der erste Film, „Der Hobbit-Eine unerwartete Reise“, in unseren Kinos zu sehen sein. Er erzählt bekanntermaßen vom Hobbit Bilbo Beutlin, der mit Gandalf und den Zwergen den Drachen Smaug eines gestohlenen Schatzes berauben soll und auf seinem Feldzug in den Besitz eines ganz besonderen Ringes gelangt, der uns bekannt vorkommen könnte... Damit euch die bis zum Filmstart verbleibenden zwei Wochen nicht ganz so endlos erscheinen, könnt ihr euch in der Galerie die wunderschönen Set-Fotos aus Matamata auf der Nordinsel Neuseelands anschauen.

Peter MacDonald/WENN.com
Peter MacDonald/WENN.com
Peter MacDonald/WENN.com
Peter MacDonald/WENN.com
Peter MacDonald/WENN.com
WENN
Peter MacDonald/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de