Es ist momentan ein Kommen und Gehen in der beliebten RTL-Vorabendserie Alles was zählt. Erst am Dienstag hatte Rosetta Pedone (29) ihren letzten Auftritt als Viktoria König. Außerdem werden in den kommenden Wochen noch einige neue Gesichter in der Daily auftauchen. Allerdings wird auch noch einmal Abschied von einer Hauptakteurin genommen, denn Christina Siemoneit (24) steigt aus!

Schon am 24. Januar 2013 schwebt Sarah Wendt ein letztes Mal übers Parkett beim großen Steinkamp Tanz-Event in der Tanzfabrik zusammen mit ihrem zurückgewonnenen Partner Marco Schöler (Salvatore Greco, 32). Dabei können die beiden mit ihrem Können auftrumpfen und den Pokal holen. Doch dieser Triumph soll auch gleichzeitig der letzten gewesen sein, den sie für das Team erlangt, denn Sarah erhält ein fantastisches Angebot, das ihr eine neue Zukunft eröffnet, worauf sie ihren Vertrag kündigt und Essen verlässt. Damit lässt sie gleichzeitig auch ihre große Liebe Marco hinter sich.

Nur warum entschloss sich Christina für diesen plötzlichen Ausstieg? „Ich war eineinhalb Jahre dabei und habe mich entschieden, dass es für mich genug war“, erklärt Christina laut IN. „Es war ein wunderbarer erster Job. Ich habe viel gelernt, hatte ein tolles Team. Dafür bin ich sehr dankbar! Jetzt will ich etwas Neues machen, mich künstlerisch weiter entwickeln“, so die Schauspielerin.

Ihren letzten Auftritt bei „Alles was zählt“ hat Christina übrigens am 5. Februar 2013 in Folge 1.616.

Christina SiemoneitRTL / Jovan Evermann
Christina Siemoneit
Salvatore Greco und Christina SiemoneitRTL / Jovan Evermann
Salvatore Greco und Christina Siemoneit
RTL / Jovan Evermann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de